Predigten

Die Predigten können hier als Podcasts abonniert werden. Einzelne Predigten sind erst sichtbar, wenn Sie sich eingeloggt haben. Neu sind auch unsere Predigten als Video auf unserem YouTube Kanal verfügbar. Jene Predigten, welche als als Video verfügbar sind, sind direkt verlinkt.

Etwas muss sterben, damit etwas Neues beginnen kann
Jonas Lüscher
21.04.2019
Johannes 12,24
Ein Satz, der für viele Menschen das eigene Leben massgebend verändert hat. Gemeinsam entdecken wir die Schönheit dieses Satzes aus biblischer und theologischer Sicht für unser Leben. Untermalt wird das Bild von der Schöpfung, die Gott geschaffen hat.
Blut heisst Leben
Ueli Jungen
19.04.2019
Ohne Blut gibt es kein Leben. Der Körper mag noch so gesund sein, wenn aber das Blut fehlt, dann ist er leblos. Auch für das geistliche Leben brauchen wir das Blut von Jesus Christus, das er am Kreuz von Golgatha für uns vergossen hat. Wir werden uns Gedanken machen über die vielfältige Bedeutung des Blutes von Jesus. Das passt gut zu Karfreitag, auch das Abendmahl, das wir feiern werden.
Palmsonntag
Jonas Lüscher
14.04.2019
Die gewaltlose Einnahmen Jerusalems von Jesus Der König der Könige. Er nimmt Jerusalem nicht mit Schwertern sondern mit einer Eselin ein. Das Volk ist begeistert. Sie Rufen "Hosianna" was mit "Rette doch!" übersetzt werden kann. Jesus errettet sie aber nicht vor dem, was für das Volk vor Augen war. Es wird enttäuscht. Was, wenn Gott uns enttäuscht?
Mein Vertrauen in Gott (Psalm 27)
Ueli Jungen
31.03.2019
David stützt sich in seiner Not auf drei Säulen: Licht, Heil und Kraft. Dadurch wurde sein Vertrauen – Glauben – in Gott sehr gestärkt. Im Gottesdienst gehen wir der Frage nach, was dies alles heute zu bedeuten hat und wie unser Vertrauen / Glauben in Gott neu gestärkt wird.
«Jesus? - (nein) danke!»
Matthias Kradolfer
24.03.2019
Viele Menschen reagieren heute erstaunlich emotional, wenn man auf Jesus oder die Bibel zu sprechen kommt. Jesus polarisiert ganz offensichtlich. Mit seinem Anspruch, Gottes Sohn zu sein, hat er uns aber auch gar nicht die Option gelassen, neutral zu bleiben. In diesem Gottesdienst wollen wir Jesus selbst begegnen und erfahren, wie kostbar er für diejenigen ist, die an ihn glauben.
«Ich lebe - doch wozu?»
Matthias Kradolfer
23.03.2019
Ein Philosophie-Professor stellte den 250 bekanntesten Wissenschaftlern, Philosophen und Denkern die Frage nach dem Sinn des Lebens. Keiner konnte ihm eine angemessene Antwort geben. Bleiben wir also ohne Antwort auf diese zentrale Frage? Ist unser Dasein letztlich sinn-, ziel- und zwecklos? Oder gibt uns die Bibel eine Antwort?
«Leid – warum lässt Gott das zu?»
Matthias Kradolfer
22.03.2019
Wie kann ein guter und allmächtiger Gott all das Leid dieser Welt zulassen? Warum lässt Gott in meinem Leben so viel Leid zu? In der Bibel finden wir dazu überraschende und unser Herz tröstende Antworten.
«Zweifel - kann man Gott beweisen?»
Matthias Kradolfer
21.03.2019
Müssen wir unseren Verstand ausschalten, um an Gott glauben zu können? Nein. Ganz im Gegenteil. Zweifel sind in unserem Leben wichtig. Es stellt sich jedoch die Frage, ob wir auch ernsthaft nach Antworten suchen oder unseren Zweifel bloss als Vorwand nehmen, unsere eigene Weltanschauung nicht hinterfragen zu müssen. Wir laden Sie ein: Geben Sie dem lebendigen Gott eine Chance, sich Ihnen zu beweisen!
Warum eigentlich Gott?
Benjamin Maron
17.03.2019
Welchen nutzen habe ich vom christlichen Glauben?  Das bringt mir nur eine Menge Dinge, die ich nicht tun darf und raubt die Lebensfreude. Der christliche Glaube will ganz konkret erlebbar sein. Geschieht das nicht, ist es tatsächlich nicht mehr als eine zusätzliche Last zu allen anderen Anforderungen des Alltags. Aber was sind das für Dinge, die meinen Glauben im Alltag ganz praktisch erlebbar machen?
Wann haben Sie Ihrem Götzen zuletzt ein Opfer dargebracht?
Markus Karzelek
10.03.2019
Ach, Entschuldigung: Sie haben keine Götzen, denen Sie Opfer darbringen? Sie meinen, dass dermaleinst, als die Leute noch nicht lesen oder schreiben konnten, da brachten sie noch irgendwelchen Götzen Opfer dar. Aber heute bringe niemand mehr Götzen Opfer dar. Sind Sie sich da ganz sicher?
Gerechtigkeit in einer ungerechten Welt
Rafael Bähler
03.03.2019
Ich evangelisiere einladend
Benjamin Maron
24.02.2019
Schon mal jemanden eingeladen, sein Leben mit Jesus zu leben? Das ist gar nicht so einfach. Umso wichtiger, dass man sich mal Gedanken darüber macht, wie man einladen kann. Einladen zu einer persönlichen Beziehung mit Jesus. Einladen zu Anlässen. Oder einfach nur lernen zu erzählen, was die zentrale Botschaft des Evangeliums ist. Darum: Ich evangelisiere einladend.
Ich evangelisiere erzählend
Ueli Jungen
17.02.2019
Was ist deine Geschichte mit Gott? Es ist immer wieder spannend zu hören, was andere Menschen mit Gott erlebt haben. Aber genau so wichtig ist deine persönliche Geschichte mit Gott. Es mag herausfordernd sein, diese selber zu erzählen. Aber es ist so wichtig und wertvoll für die Menschen in deinem Umfeld. Darum: Ich evangelisiere erzählend.
Ich evangelisiere interessiert
Ueli Jungen
10.02.2019
Interesse am Nächsten bringt Wertschätzung zum Ausdruck. Sind wir interessiert am Leben unserer Mitmenschen, erfahren wir so viel: Freuden, Nöte, Banales... Wir wissen, wie es jemandem geht und können ganz aktiv am Leben teilnehmen, helfen und unterstützen - auch geistlich. Darum: Ich evangelisiere interessiert.
Ich evangelisiere investierend
Benjamin Maron
03.02.2019
"Es gibt keine bessere Investition, als die Investition in Menschen." Evangelisation heisst, sich selbst zu verschenken. Es geht nicht um Konzepte oder Resultate. Es geht um Menschen. Das bedeutet: Ich evangelisiere investierend.
Ich evangelisiere so, wie ich bin
Benjamin Maron
27.01.2019
"Menschen führt man genau SO und nicht anders zu Jesus!" Dieses Bild von Evangelisation haben wir oft in unseren Köpfen. Doch betrachten wir, wie unterschiedlich Gott uns geschaffen hat, wird bald mal klar: Evangelisation ist viel umfassender! Darum: Ich evangelisiere so, wie ich bin.
Ich evangelisiere aus Überzeugung
Benjamin Maron
20.01.2019
Was bewegt mich eigentlich, von Jesus zu erzählen? Macht man das einfach so als Christ? Oder hab ich was besonderes mit ihm erlebt? Bin ich vielleicht sogar total begeistert von ihm? Vor uns stehen 6 Wochen rund ums Thema Evangelisation. Wir steigen ein in den ersten Gottesdienst unter dem Fokus: Ich evangelisiere aus Überzeugung.
Führe uns nicht in Versuchung
Matthias Kradolfer
13.01.2019
Seit Jahrhunderten beten wir mit unzähligen Christen: "... und führe uns nicht in Versuchung". Doch führt Gott wirklich in Versuchung? Was sind Versuchungen? Und vor allem: wie können wir Versuchungen widerstehen?
Suchet der Stadt Bestes! (Jer 29,7)
Ueli Jungen & Benjamin Maron
06.01.2019
Nach diesem Vers haben wir unser Jahresmotto 2019 ausgerichtet. Wozu sind wir hier aufgerufen? Was könnte das für die FEG Stadtmission Altstätten bedeuten? Was könnte es für dich bedeuten? Eine Frage, die wir nicht einfach an einem Sonntagmorgen klären wollen. Aber wir können uns beginnen damit auseinander zu setzen und Gott fragen: Was ist der Stadt Bestes?
„Aufgeräumt ins neue Jahr.“
Ueli Jungen
30.12.2018
Wenn wir die Vergangenheit aufgeräumt und geordnet haben, dann können wir auch unbelastet in die Zukunft gehen. Was heisst das praktisch für das vergangene Jahr 2018 und dann für das zukünftige Jahr 2019? Mehr dazu im Jahresschluss Gottesdienst. Wir haben dann auch die Möglichkeit ein Bibelwort für das neue Jahr zu ziehen. Natürlich darf auch der Segen für die Zukunft der Gemeinde und dem persönlichen Leben nicht fehlen.