Predigten

Die Predigten können hier als Podcasts abonniert werden. Einzelne Predigten sind erst sichtbar, wenn Sie sich eingeloggt haben. Neu sind auch unsere Predigten als Video auf unserem YouTube Kanal verfügbar. Jene Predigten, welche als als Video verfügbar sind, sind direkt verlinkt.

Fähigkeit emphatisch mitfühlen
Hans Ueli Beereuter
02.10.2016
Erntedankgottesdienst
Karl Lechner
25.09.2016
Jauchzet dem Herrn, alle Welt!
Benjamin Maron
18.09.2016
"Lobe den HERRN, meine Seele, und was in mir ist, seinen heiligen Namen! Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat." Wie so viele andere Bibelstellen auch, ruft Psalm 103 dazu auf, Gott zu loben! Wir geben Gott die Ehre, wenn wir ihn loben und preisen. Wir können dies mit Worten und Gesang tun. Aber nicht nur - auch unsere Taten geben letztendlich sehr klar über unsere innerste Gesinnung Auskunft. Lasst uns gemeinsam unseren Gott anbeten, ihn in den Mittelpunkt stellen und ihm die Ehre geben - mit Worten und unserem ganzen Sein und Tun.
Kornelius - ein grosser Schritt für die Gemeinde
Benjamin Maron
28.08.2016
Apostelgeschichte 10 - Ereignisse, welche für die damaligen Juden nur schwer verständlich und akzeptierbar waren. Dafür umso wertvoller für die ganze nicht-jüdische Welt! Eine Erkenntnis, die auch heute noch eine wunderbare Tatsache ist: »Wahrhaftig«, begann Petrus, »jetzt wird mir ´erst richtig` klar, dass Gott keine Unterschiede zwischen den Menschen macht! Er fragt nicht danach, zu welchem Volk jemand gehört, sondern nimmt jeden an, der Ehrfurcht vor ihm hat und tut, was gut und richtig ist. (Apg. 10,34-35).
Gottes hilfreicher Lehrer mit guter Lehre
Ueli Jungen
21.08.2016
Der Heilige Geist will uns an alles einnern, was Jesus verkündet hat. Er will uns auf der Grundlage von Gottes Wort lehren. Er gibt uns die richtige Anwendung, was uns durch die Offenbarung Gottes, der Bibel, gegeben ist. Der Heilige Geist macht es verständlich für den Alltag und will mich in den Details leiten. Gottes Wort und das Leiten des Heiligen Geistes stehen immer im Einklang. Jesus hat uns diesen Parakletos / Advokat für unser Glaubensleben zur Seite gestellt.
Wie weiter als Christ?
Benjamin Maron
07.08.2016
Ich lasse dich nicht, DU segnest mich denn!
Ueli Jungen
17.07.2016
„Ich lasse dich nicht, DU segnest mich denn!“ (1. Mose 32,27) Jakob hat grosse Angst vor der Begegnung mit seinem Bruder Esau, weil er vieles falsch gemacht hatte. In der Nacht vorher kämpfte er mit dem „Engel des Herrn“. Nachdem er auf die Hüfte geschlagen wurde, ward er invalid. Er kam dadurch zum Durchbruch für den Segen Gottes mit einem neuen Namen, der eine neue Zukunft verheisst. Am Morgen kann er dann bekennen: „Nun ist meine Seele genesen“ und dann ging ihm die Sonne auf… Möchten auch sie so von Gott gesegnet werden?
Welcome Home
Benjamin Maron
10.07.2016
„Welcome Home"! Manche Menschen suchen ein Leben lang nach einem Zuhause und finden keines. Sie haben zwar ein Haus oder eine Wohnung, aber wirklich zuhause angekommen sind sie nicht. Innerlich unruhig, auf der Suche, noch nicht zur Ruhe gekommen. Die Bibel hält für uns die wunderbare Verheissung bereit, dass wir nach Hause kommen dürfen - ein Ort, an dem wir innerlich zur Ruhe kommen können, auch wenn es in unserem Leben noch so stürmisch zu und her geht.
Wie redet Gott?
Benjamin Maron
03.07.2016
Wär isch de Geischt Gottes? Das war die Frage, die uns die lethten Wochen intensiv begleitet hat. Und längst noch sind nicht alle Fragen beantwortet. In diesem Sinne wollen wir die Thematik auch nicht einfach beenden - sondern einander viel mehr ermutigen, diese Thematik weiter zu erforschen und um Fragen zu ringen. Lasst uns einander Anteil haben daran, was uns in diesen Wochen von Gott aufgezeigt wurde. Wo haben wir das Wirken seines Gesites erlebt? Wo hat er uns verändert? Wo brauchen wir vielleicht auch die Gebetsunterstützung unserer Glaubensgeschwister?
Mut! - Bist du bereit, dich voll reinzuhängen?
Benjamin Maron
26.06.2016
Mut! - Bist du bereit, dich voll reinzuhängen? Das ist die Frage, die sich ein Christ immer wieder stellen muss. Hast du den Mut, dich Gott ganz anzuvertrauen und dich voll reinzuhängen? Hält der Glaube, was er verspricht?
Für was schlägt mein Herz?
Michael Baltensperger
19.06.2016
Durch den Heiligen Geist begabt und ausgerüstet
Ueli Jungen
12.06.2016
Es gibt keinen unbegabten Christen. Solche und ähnliche Minderwertigkeitsgefühle können wir ablegen. Gott gibt auch keine Aufträge, ohne dass er uns dafür mit Gaben zum Dienst ausrüstet. Kennen sie ihre persönlichen Geistesgaben? Es wird auch aufgezeigt werden, wie wir sie bei uns entdecken.
„Wie geht es (dem Heiligen Geist bei) dir?“
Benjamin Maron
05.06.2016
„Wie geht es (dem Heiligen Geist bei) dir?“ Wurdest du das schon mal gefragt? Nicht? Dann wird es wohl höchste Zeit, dass du dir mal Gedanken darüber machst, wie es dem Heiligen Geist bei dir geht. "Lasst euch vielmehr vom Geist ´Gottes` erfüllen." schrieb Paulus an die Epheser - und gleichzeitig warnt er sie, den Geist nicht zu betrüben oder ihn zu dämpfen (an die Thessalonicher). Es schein also durchaus eine berechtigte Frage zu sein: Wie geht es dem Heiligen Geist bei dir?
Beschenkt, berufen und bevollmächtigt
Ueli Jungen
29.05.2016
Durch den Heiligen Geist sind wir reich beschenkte Leute. Es ist ein Geist der Kraft, der Liebe und der Disziplin. Dann beruft uns Gott für eine wertvolle Aufgabe in seinem Reicht. Wir stehen dann nicht mit leeren Händen da, sondern in der Vollmacht des Heiligen Geistes.
Der Heilige Geist ist eine Person und unser Advokat
Ueli Jungen
22.05.2016
„Der Heilige Geist ist eine Person und unser Advokat“ Weil der Heilige Geist auch eine göttliche Person ist, können wir ihm auf Augenhöhe begegnen. Er agiert wie eine Person, indem er lehrt, uns leitet, Christus verherrlicht und vieles andere. Er hat auch die Eigenschaften einer Persönlichkeit. Er spricht uns z.B. ganz konkret an. Dann wird er in Johannes 14 als unser Fürsprecher und Advokat bei Gott bezeichnet. Ein Leben ohne den Geist Gottes ist undenkbar…
Wär isch de Geischt Gottes?
Benjamin Maron
15.05.2016
Wär isch de Geischt Gottes? Nach Vater und Sohn rücken wir nun noch den Heiligen Geist in den Fokus. Wer ist er? Was tut er? Warum genau hat Jesus ihn gesendet? Solche und ähnliche Fragen sollen in sechs Gottesdiensten und fünf Kleingruppenabenden beantwortet werden. An Pfingsten starten wir unserer neue Predigtserie.
Gottes Risiko mit uns...
Ueli Jungen
01.05.2016
„Gottes Risiko mit uns…“ Matt.25,14-30 (Die anvertrauten Talente) Gott vertraut uns vieles an im geistlichen und materiellen Bereich. Er gibt uns gemäss unseren Begabungen und Möglichkeiten. Wie gehen wir damit um? Jesus verheisst uns grossen Lohn, wenn wir im Kleinen treu sind. Es ist wichtig, dass wir schon jetzt über die Bücher gehen und nicht erst beim „Jüngsten Gericht.“
Was kostet der Glaube?
Benjamin Maron
24.04.2016
Was kostet der Glaube? Viele kostet der Glaube an Jesus ein müdes Lächeln. Andere kostet es Freunde oder die Arbeitsstelle. Wieder andere geben dafür ihre Familie auf oder müssen gar damit rechnen, das Leben zu verlieren. Dabei ist die Bibel eigentlich klar: der Glaube kostet jeden dasselbe - sein Leben! Aber was bedeutet das genau? Anhand von Mk 12,41-44 gehen wir dieser Frage auf die Spur.
Ist das Christentum Krank?
Benjamin Maron
17.04.2016
Ist das Christentum krank? Vergleichen wir das Leben von Christen in Ländern wie Syrien, Somalia, Irak oder Nordkorea mit dem Leben von Christen in Europa, könnten die Unterschiede teils grösser nicht sein. Während die einen für ihr Bekenntnis zum Gott der Bibel ins Gefängnis wandern, gefoltert oder sogar umgebracht werden, leben die anderen in einer "Christsein ist cool!"-Mentalität. Leben hier beide dasselbe Christ sein? Ist das Christentum schizophren geworden? Sind wir krank? Oder liegt das Problem vielleicht daran, dass Christ sein nicht von allen gleich verstanden wird?
Jesus ist... die einzig gültige Wahrheit
Harry Pepelnar
03.04.2016